Suche  

   

Schöne Ferien!


Wir wünschen schöne Ferien und denen, die unsere Schule verlassen, alles Gute für die Zukunft.

   

Sechs Schüler aus der 6b des Kreisgymnasiums gewinnen

Auch in diesem Schuljahr beteiligte sich wieder eine Klasse des Kreisgymnasiums an dem Schülerwettbewerb des Innenministeriums und des Ministeriums für Jugend, Kultus und Sport in Baden-Württemberg. Das vorgegebene Thema war diesmal "Tschechien". Unter der Kategorie "Schreiben und Gestalten" haben sechs Schüler aus der 6b ein Quiz über Tschechien entwickelt. In zwei Dreiergruppen haben sie ganz selbstständig, aber zum Teil in der Unterrichtszeit, recherchiert, einen Spielplan und Quizkarten erstellt. Florian Wider, Robin Stadler und Nico Bauer haben jeweils einen 50 € Buchgutschein und einen kleinen Sachpreis gewonnen, Luca Welte, Yannick Oster und Marin Mayer (mittlerweile nicht mehr an der Schule) haben ebenfalls einen 50 € Gutschein gewonnen, der ihnen bei einer Preisverleihung in Stuttgart überreicht werden soll. Ziel des Schülerwettbewerbs ist es, Interesse für die neuen EU-Mitgliedstaaten zu wecken und das Wissen über die zahlreichen historischen Zusammenhänge zwischen dem heutigen Baden-Württemberg und den ehemals deutsch besiedelten Regionen im östlichen Europa zu erweitern.

 

EndresPreis der Sparkasse mit Wolfgang Endres

Wir haben an der Schule den besten Börsennachwuchs Deutschlands. Robin Willmann, Janka Mayer und Lukas Erdmann aus der Kursstufe 1 belegten in diesem Schuljahr den ersten Platz beim Planspiel Börse des Sparkassenverbandes. Neben einem Preis, der nur für sie gedacht ist, haben sie auch für die Schule einen zusätzlichen Fortbildungstag, inklusive Referent und Unterrichtsmaterialien, gewonnen. Ihrem Wunsch nach soll die gesamte Schulgemeinschaft, also Schüler, Lehrkräfte und Eltern, von diesem Preis profitieren. Dieser Tag unter dem Thema „Lernmethodik“ fand am 11. Juni mit dem bekannten Pädagogen Wolfgang Endres aus St. Blasien statt.

Weitere Informationen: BZ-Artikel vom 13.6.

Bildergalerie nach "Weiterlesen"

Xenia Stumpf ist im Lesen echt Spitze!

KreisentscheidXenia Stumpf aus der Klasse 6a hat beim Kreisentscheid des Vorlese-Wettbewerbs gesiegt und sich damit für den Entscheid im Regierungsbezirk Freiburg qualifiziert.

Mehr als 500 000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassenstufe aller Schularten an rund 7000 Schulen im ganz Deutschland messen sich alljährlich beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald beteiligten sich in diesem Jahr in der Gruppe B (Realschulen und Gymnasien) 18 Schulen. Seit Oktober 2011 lasen Kinder der sechsten Klassen aus ihren selbst ausgewählten Büchern vor. Sie ermittelten dabei zunächst die Klassensieger und dann die Schulsieger. Hierbei setzte sich Xenia im Dezember 2011 im Musiksaal der Schule gegen eine harte Konkurrenz aus den anderen 6. Klassen als Schulsiegerin durch.

Biologiepreis vom Rotary und Lions Club

Link zum Artikel in der Badischen Zeitung

Erster „Poetry Slam“ am Kreisgymnasium

2011-deutsch-poetry-slam-01Ein „Poetry Slam“ (sinngemäß: „Dichterwettstreit“ oder „Dichterschlacht“) ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer oder eine Jury küren anschließend den Sieger. Diese Veranstaltungsform, eine andere, jugendgemäßere Form der Autorenlesung, entstand 1986 in Chicago und verbreitete sich in den neunziger Jahren weltweit.
Solch ein „Slam“ fand am 22.07.2011 für die neunten Klassen des Kreisgymnasiums statt. In einer von der Klasse 9a mit ihrer Lehrerin M. Feser-Colignon organisierten Veranstaltung stellten sich insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler mit ihren Texten der Jahrgangsstufe und einer vierköpfigen Jury.

 

 

Gewinner mit SchulleiterImpfen ist der beste Schutz gegen viele Kinderkrankheiten, doch das Wissen um diese wirksame und kostengünstige Gesundheitsmaßnahme nimmt ab. Eine zunehmende Zahl von Jugendlichen in Baden-Württemberg weist Impflücken auf, weil die Krankheiten, die durch Impfungen bekämpft worden sind, nicht mehr erlebt werden. Eine gewisse Sorglosigkeit ist die Folge.

Logo

Teilnahme am Schülerwettbewerb der Ingenieurkamme BW 2010/11 für Nachwuchstüftler

Skispringen ist neben einigen anderen Skisportarten eine der ersten olympischen Winterdisziplinen. Schon seit der ersten Winterolympiade im Jahre 1924 gehört diese in Norwegen erfundene Sportart zum festen Programm des sportlichen Großereignisses.

Dies nahm die Ingenieurkammer Baden-Württemberg zum Anlass, den sechsten landübergreifenden Ingenieurwettbewerb in diesem Schuljahr unter dem Motto „IDEENsprINGen“ dem Skisprungsport zu widmen.

 

BZ 03.01.2013 Planspiel Boerse BZ Zum Vergrößern bitte anklicken!

 

Badische Zeitung vom 03.01.2013

3. Preis in der Endrunde für Margarita Bäuerlein.

2011 Budeswettbewerb FremdsprachenGanz stark in Fremdsprachen: Mit den Sprachen Spanisch, Englisch, Russisch und Französisch erreicht Margarita Bäuerlein vom Kreisgymnasium einen dritten Preis

Wer Fremdsprachen beherrscht, dem steht die Welt offen. Das Lernen und Anwenden einer fremden Sprache bringt in einer international immer enger miteinander vernetzten Welt nicht nur viele Vorteile für den späteren Beruf. Fremdsprachenkenntnisse sind auch eine große persönliche Bereicherung, die neue Perspektiven öffnet und vieles in einem anderen Licht erscheinen lässt. Darüber hinaus ermöglichen Fremdsprachenkenntnisse einen bewussteren Umgang mit der Muttersprache.

boersenvereinDer Vorlesewettbewerb wird seit 1959 alljährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und gehört zu den großen, von der Kultusministerkonferenz empfohlenen Schülerwettbewerben. Rund 700.000 Schülerinnen und Schüler aus den sechsten Klassen beteiligen sich jedes Jahr bundesweit.

Die traditionsreiche Leseförderungsaktion, an der sich das Kreisgymnasium jedes Jahr beteiligt, möchte Kinder dazu er muntern, sich mit erzählender Kinder- und Jugendliteratur zu beschäftigen und Passagen aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen. Leselust und Lesespaß stehen dabei im Mittelpunkt.

23 KG-Schüler erhalten das „CAE“

Cambridge21.09.2010: Einen großen Erfolg können 23 Schülerinnen und Schüler des Kreisgymnasiums schon zu Beginn des neuen Schuljahres vorweisen: Sie bekamen ihr „Certificate in Advanced English“ (CAE) überreicht.

Bundeswettbewerb Geschichte 2012:

nai

Preisgekrönte Spurensuche der Klasse 9c

"Nai hämmer gsait" - Dieses Motto der Wyhler Bauern im Widerstand gegen das geplante Kernkraftwerk aus dem Jahr 1975 hat die Klasse 9c so sehr beeindruckt, dass sie "Ja" sagte zum Wettbewerb der Bundeszentrale für poltische Bildung mit dem Thema: Wie ist das eigentlich gewesen? - Wichtige Ereignisse in der Region.

 

 

 

Naturwissenschaftliche Ausbildung ganz praxisnah

Ing Kammer-Logo WB Gut durchdacht

NWT-Klasse des KGs beteiligte sich am Wettbewerb der Ingenieurkammer 2009/10.

Bereits Ende Oktober 2009 begann die NwT-Klasse der 9. Jahrgangsstufe des Kreisgymnasiums mit der Arbeit an dem Projekt „Gut durchDACHt“.

NwT (Naturwissenschaft und Technik) ist ab der Klasse 8 des Gymnasiums das verpflichtende Kernfach im naturwissenschaftlichen Profil.

2012 Sparkasse GruenderHannah A., Sophia B., Karolina J., Mona M., Daniel S. und Julian S. vom Kreisgymnasium Hochschwarzwald errangen mit ihrer Firma "Glücksbringer", einer mobilen Modenschau für Seniorenheime, den zweiten Platz (bundesweit Platz 80) beim Gründerpreis für Schüler 2012. In einer Veranstaltung in der Förberhofmühle in Langenordnach zeichnete die Sparkasse Hochschwarzwald Sieger des Wettbewerbs der Region aus.

   
© 2017 Kreisgymnasium Hochschwarzwald

Login für Lehrer