Suche  

   

Schöne Ferien!


Wir wünschen schöne Ferien und denen, die unsere Schule verlassen, alles Gute für die Zukunft.

   

Zeitzeuge Joachim Rudolph zu Besuch

Joachim Rudolph aus Berlin hat mit Schülerinnen und Schülern aus den Geschichtskursen der K2 gesprochen und ihnen Fragen nach seinem Leben in der damaligen DDR beantwortet sowie anschaulich von den Erlebnissen bei seiner Flucht nach Westberlin im Jahre 1961 erzählt.

 

ZeitzeugeMauerbau, Fluchthilfe und Leben in der DDR

„So wurde uns der Wunsch nach Befreiung aus einer Diktatur, hinein in eine freiheitliche Grundordnung erfüllt. Darum seid auch ihr politisch aktiv, gebt eure Stimme bei den Wahlen ab und lasst sie hören.“ Mit diesen Worten endete die vorletzte Doppelstunde der Geschichtskurse der diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten. Fast zwei geschlagene Stunden waren wie im Fluge vergangen. Gebannt hatten die Schülerinnen und Schüler den Erzählungen von Joachim Rudolph aus Berlin zugehört. Immer wieder stellten sie ihm ihre Fragen zur Geschichte des Mauerbaus, der Fluchthilfe und dem Leben in der DDR.

Bundeswettbewerb Geschichte 2012:

nai

Preisgekrönte Spurensuche der Klasse 9c

"Nai hämmer gsait" - Dieses Motto der Wyhler Bauern im Widerstand gegen das geplante Kernkraftwerk aus dem Jahr 1975 hat die Klasse 9c so sehr beeindruckt, dass sie "Ja" sagte zum Wettbewerb der Bundeszentrale für poltische Bildung mit dem Thema: Wie ist das eigentlich gewesen? - Wichtige Ereignisse in der Region.

 

 

 

   
© 2017 Kreisgymnasium Hochschwarzwald

Login für Lehrer