Suche  

   

Bitte vormerken:


Mitglieder- versammlung des Fördervereins am 27. Juni um 19.00 Uhr im Aufenthaltsraum der Schule

   

Heul dochAufführung von den drei achten Klassen

Gleich nach den Pfingstferien, am Mittwoch, dem 25.6., führten die drei achten Klassen des Kreisgymnasiums das Musical „Heul doch“ auf. Am Vormittag besuchten die fünften bis siebten Klassen die Schulvorstellungen, am Abend um 20.00 Uhr fand in der Gymnastikhalle des Kreisgemeinschaftshauses eine öffentliche Aufführung statt.

Seit diesem Schuljahr gibt es am Kreisgymnasium in der achten Klasse eine sogenannte Poolstunde im Fach Musik. Das ist eine Pflichtstunde, die jede Schule für ihre eigenen Schwerpunkte einsetzen kann. Das Ziel bei den Achtklässlern ist eine klassenübergreifende Durchführung musikalischer Projekte. In diesem Schuljahr erarbeiteten sich die drei achten Klassen das Schulmusical „Heul doch“ und brachten es zur Aufführung. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 übernahmen alle „Rollen“ auf und hinter der Bühne. Das heißt neben Schauspiel und Gesang sorgten sie auch für die instrumentale Begleitung, für die Technik, die Requisite usw.. Die Musiklehrkräfte Wolfgang Adam, Anne Rütten und Guido Sutter sowie Vera Förschner als „Theaterfachfrau“ waren die beteiligten Lehrkräfte. In dem Stück "Heul doch" geht es um Angst und Gewalt im schulischen Alltag.

 

Bildergalerie               

01-Heul-doch
02-Heul-doch
03-Heul-doch
04 Heul doch
05 Heul doch
06 Heul doch
07 Heul doch
08 Heul doch
09 Heul doch
10 Heul doch
11 Heul doch
12 Heul doch
13 Heul doch
14 Heul doch
15 Heul doch
16 Heul doch
17 Heul doch

   
© 2019 Kreisgymnasium Hochschwarzwald

Login für Lehrer