Suche  

   

Bitte beachten:


Am kommenden Samstag, dem 20.10., findet in und um der Hans-Thoma- Schule die Jobstart-Börse statt.

   

"Erzähle mir, und ich vergesse.
Z
eige mir und ich erinnere mich.
Lass es mich tun,
und ich werde verstehen."

technorama08So sprach Konfuzius (55-79 v. Chr.) und beschrieb treffend, welchen Zweck der Naturphänomene-Unterricht auf welche Art und Weise verfolgt.

Das Fach Naturphänomene wird in Baden-Württemberg in der 5. und / oder 6. Klasse des Gymnasiums mit insgesamt 2 Wochenstunden unterrichtet. An unserer Schule findet der Unterricht in Klasse 5 als wöchentliche Doppelstunde statt. Die Schülerinnen und Schüler sollen hier einen ersten Einblick in die Welt der Naturwissenschaften und der Technik erhalten. Eigenes Erleben und sorgfältige Beobachtung selbst durchgeführter Experimente stehen im Mittelpunkt. Deshalb wird die Klasse auch geteilt, so dass jeder Schüler ausreichend Möglichkeit hat, zu experimentieren.

Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in den Fächern Biologie und Geographie ergänzt und in Physik (ab Klasse 7), Chemie (ab Klasse 8), und Naturwissenschaft und Technik (NuT) (ab Klasse 8, falls als Profil gewählt) fortgeführt und weiterentwickelt.

Ergänzt wird der Unterricht durch die jährlich angebotene Fahrt zur Technorama in Wintherthur.

   
© 2018 Kreisgymnasium Hochschwarzwald

Login für Lehrer