Suche  

   

Frohe Ostern!


Wir wünschen erholsame Ferien und frohe Ostern.

   

Schaffung eines Bildungszentrums Hochschwarzwald

Robert-BoschDie drei Kreisschulen aus Titisee-Neustadt (Hans-Thoma-Schule, Förderschule für geistig Behinderte und Kreisgymnasium Hochschwarzwald) wollen sich zu einem Bildungszentrum Hochschwarzwald entwickeln.
Unterstützt wird das Projekt von der Robert-Bosch-Stiftung den Schulträger (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) und dem Regierungspräsidium Freiburg. Ziel ist es, Synergien zu nutzen, um die Schulen attraktiver zu gestalten und den Standort zu stärken.

Das Projekt ist für mehrere Jahre angelegt und soll nachhaltig die örtliche Schullandschaft verändern. Hier seien nur einige der erreichten Meilensteine erwähnt:

  • Ab diesem Schuljahr wird den drei Schulen ein Sozialarbeiter zugeordnet. Er wird die Schulen bei schwierigen erzieherischen Problemen unterstützen.
  • Die Nachmittagsbetreuung wird von den drei Schulen mit einem gemeinsamen Programm gestaltet (siehe Faltblatt, das in Kürze vorliegen wird).
  • Die Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) wird in Zukunft zusammen mit der Hans-Thoma-Schule organisiert - nur so konnte das Projekt gerettet werden.
  • Das Gymnasium nimmt fünf behinderte Kinder auf (Inklusion). Diese werden im Rahmen der Klasse 5b gemeinsam mit unseren Schülern in den Nebenfächern unterrichtet (Bildende Kunst, Musik, Religion, Sport, Naturphänomene, ITG).

Näheres kann man der Pressemitteilung vom November 2012 entnehmen.

   
© 2019 Kreisgymnasium Hochschwarzwald

Login für Lehrer