Suche  

   

Mensa- Oeffnung


Die Mensa ist ab dem 17.6. in der Zeit von 11.00 bis 14.00 Uhr zur Ausgabe von Essen geoeffnet. Kiosk und Heisse Theke sind noch geschlossen.

   

Wie man diesen Übergang gut gestalten kann, diskutierten Grundschul- und KG-Lehrer beim diesjährigen Kooperationstreffen.

Wie erleben die Lehrkräfte am Gymnasium die fünften Klassen? Was wird am Gymnasium von den Schülerinnen und Schülern erwartet? Welche Inhalte, Arbeitsweisen und Methoden bringen sie aus der Grundschule mit, welche Abläufe sind sie gewohnt? Wie erfolgt die Beratung und Empfehlung der Grundschullehrer? Um sich zu diesen Fragen austauschen zu können, lädt das Kreisgymnasium alljährlich Grundschulkollegen der umliegenden Grundschulen zum gemeinsamen Austausch ein. „Die Kinder, die bei uns am Gymnasium richtig sind, sind sehr gut vorbereitet“, meldet Susanne Fuchs an die Grundschullehrer zurück. Als Unterstufenkoordinatorin des Kreisgymnasiums ist ihr das Treffen sehr wichtig, da die Diskussion zwischen den Klassen- und Fachlehrern der fünften Klassen und den Grundschulkollegen ein besseres gegenseitiges Verständnis und einen Einblick in die Arbeit der jeweils anderen ermöglicht.

Die Grundschullehrkräfte hingegen berichteten von verschiedenen Tendenzen, die die Entscheidung der Eltern für die weiterführende Schule ihrer Kinder betreffen. Zum einen wollen zunehmend mehr Eltern ihre Kinder gerne auf dem Gymnasium sehen, zum anderen muss aber auch oft Überzeugungsarbeit geleistet werden, damit wirklich geeignete Kinder auch auf das Gymnasium geschickt werden. Lange Schulwege und die Angst vor zu großer Belastung lassen Eltern hier manchmal zweifeln, doch sind sich die Lehrkräfte von Grundschule und Gymnasium einig: Wer den richtigen Leistungswillen, aber auch Neugier, Wissensdurst und die entsprechende Arbeitshaltung mitbringt, kann auf dem Gymnasium optimal gefördert werden.

Zusammen mit Informationen über Veränderungen und Neuerungen wird so eine Grundlage gelegt um den Übergang der Kinder auf das Gymnasium möglichst gut zu gestalten und fachliche, methodische und soziale Kompetenzen vom Ende der 4. Klasse mit denen zu Beginn der 5. Klasse zu verzahnen.

Susanne Fuchs und Meike Bächle

   
© 2020 Kreisgymnasium Hochschwarzwald

Login für Lehrer