• Kreisgymnasium Hochschwarzwald

  • Kreisgymnasium Hochschwarzwald

  • Kreisgymnasium Hochschwarzwald

Dirigent Guido Sutter mit Musik verabschiedet

Beim letzten Konzert mit Guido Sutter trat die Big Band des Kreisgymnasiums Hochschwarzwald in besonders großer Formation auf. Gespielt wurden altbekannte Lieder, aber auch persönliche Abschiedssongs.

Die Musik AG sei eine Art der Begegnung, bei der andere Noten zählen als die schulischen, so Sutter. Die Mischung aus Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften, dieses Miteinander mache die Band des KGH aus. Auch Ehemalige steuerten ihren Beitrag zum Konzert im Musiksaal bei. Dass knapp zwanzig talentierte Musikerinnen und Musiker auf der Bühne standen, ist nicht selbstverständlich: Im Laufe der Jahre habe die Band immer wieder Hürden überwinden müssen, nicht zuletzt verhinderte die Pandemie gemeinsame Proben und Auftritte.

"Lebhaft" beschreibt das Programm, welches das Publikum animierte. "Satin Doll" von Duke Ellington und Billy Strayhorn eröffnete den Abend. Darauf folgten weitere bekanntere Lieder wie "California Dreamin’" von John Phillips und "Yesterday" von den Beatles. Einen besonderen Auftritt legten die Lehrer und Bandmitglieder Wolfgang Müller, Michael Herrmann und Stefan Zumkeller hin. Mit persönlichen Worten richteten sie sich an ihren Kollegen und Freund Guido Sutter. Sie sangen und spielten ein selbstgetextetes Lied über Resilienz und Achtsamkeit. Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit Filmmusik, unter anderem aus James Bond. Neben der Musik spielten auch Ansprachen und Verabschiedungen eine wichtige Rolle. So wurde den Bandmitgliedern für ihren Einsatz gedankt und Guido Sutter, der in den Ruhestand geht und als Dirigent von Gertrud John abgelöst wird, bekam von den Schülerinnen und Schülern Geschenkkörbe überreicht. Zum Dirigentenwechsel wurde "Can You Feel the Love Tonight" aus König der Löwen angestimmt. Sehr humorvoll ging es mit Stefan Zumkellers Ansprache weiter, der positive Worte für Sutter fand und mit den anderen Musikerinnen und Musikern "Bella Ciao" darbot.

2014 gründete Guido Sutter, der zwölf Jahre lang Religion und Musik am KGH unterrichtete, die Schulband. Seitdem dirigierte er dort und war auch anderweitig sozial für die Schule aktiv. Dieses Konzert galt insbesondere ihm, denn die AG ist mittlerweile ein fester und wichtiger Bestandteil der Schule. Auch die Moderation des Abends übernahm Sutter. Schnell wurde klar, wie wichtig ihm Musik, aber auch seine Mitmenschen sind. Guido Sutter wünschte viel Spaß mit der Musik, sie sei eine Bereicherung für unser Leben.

Der stehende Beifall am Ende des Abends zeigte die Begeisterung für die außergewöhnliche Leistung der Band. An diesem Freitag nahm man sich Zeit, zuzuhören. Es wurde deutlich, wie beliebt die Schulband bei den Schülerinnen und Schülern, dem Lehrerkollegium und den Eltern ist. Die Melodien berührten und der Rhythmus war ansteckend. Und auch der Humor hat nicht gefehlt: So sorgte die eine oder andere unterhaltsame Ansprache für Schmunzeln und Lacher in den Reihen.

Von Lucia Röseler

Kontakt

Wir sind ein G8-Gymnasium mit einem bilingualen Zug und einem sprachlichen sowie naturwissenschaftlichen Profil.


Kreisgymnasium Hochschwarzwald
Wilhelm-Sutter-Straße 30
      79822 Titisee-Neustadt


  07651-9335-0
 07651-9335-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


Mo-Fr: 08.00 - 12.30