• Kreisgymnasium Hochschwarzwald

  • Kreisgymnasium Hochschwarzwald

  • Kreisgymnasium Hochschwarzwald

White Horse Theatre gastiert erneut mit zwei Stücken am Kreisgymnasium Hochschwarzwald

Am Montag, den 13.11. kamen die Schüler*innen des Kreisgymnasiums wieder in den Genuss zweier Inszenierungen des White Horse Theatre. Die englischsprachige Tourneetheatertruppe hatte zwei Stücke im Gepäck: „The Dark Lord and the White Witch“ für die Unterstufe, sowie „Success Story“ für die Klassen 7-10. Im Anschluss an die Aufführungen konnte das Publikum auch noch mit den Schauspieler*innen in Kontakt treten und Fragen rund um die Stücke und das Leben „on tour“ stellen.

Die Unterstufen-Stücke orientieren sich an dem begrenzten Vokabular, das Anfängern zur Verfügung steht. Ein klarer Darstellungsstil mit direktem Einbezug des Publikums untermalt die lustigen Geschichten, so dass selbst Schüler*innen mit nur wenig Englischerfahrung den Aufführungen problemlos folgen können. Die Fünft- und Sechstklässler*innen tauchten im Stück „The Dark Lord and the White Witch“ in die Welt des furchtbaren Lord Morbus ein, der die Herrschaft über Underearth mit Hilfe seiner menschenfressenden Woks an sich reißen will. Ihm entgegen stellte sich das schüchterne Dorfmädchen Gala bewaffnet mit nichts als einem Spiegel und einem Kranz aus Gänseblümchen, um den Schrecklichen zu besiegen, was ihr am Ende natürlich auch gelingt.

Die Stücke für die Mittelstufe beschäftigen sich mit Themen, die auf die Probleme von Jugendlichen zugeschnitten sind, wie z.B. Gewalt in der Schule, erste Liebe, Identitätsfindung usw.. Sie sind ebenfalls in einfachem Englisch verfasst und pantomimisch untermalt, so dass auch hier der Spaß beim Zuschauen nicht zu kurz kommt. In der dargebotenen „Success Story“, einer Komödie über Identitätsfindung und den Einfluss der Medien auf die Vorstellungen und Wünsche von Jugendlichen, mussten die schüchterne Sally, der nerdige, im Umgang mit Mädchen total ungeschickte Simon und der Schulversager Phil sich mit der Diskrepanz zwischen Traum und Wirklichkeit auseinandersetzen, nachdem sie mit Hilfe einer „guten Fee“ in die Traumwelt der Arztserie „Love in White Coats“ versetzt worden waren. Am Ende sind sich die drei jedoch einig, dass sie, anstelle in einer oberflächlichen Plastikwelt zu leben, doch lieber um ihrer selbst Willen gemocht und anerkannt werden wollen.

White Horse Theatre ist ein pädagogisches Tourneetheater, das englischsprachige Theaterstücke an deutschen Schulen aller Art, sowie in Bürgerhäusern, Stadttheatern oder an anderen Veranstaltungsorten aufführt. Es wurde 1978 von Peter Griffith, einem englischen Schauspieler, Schriftsteller, Regisseur und Musiker, gegründet. Inzwischen ist es zur europaweit größten professionellen Theatergruppe dieser Art geworden und ca. 400.000 Schüler*innen sehen sich die Aufführungen des Theaters jährlich an. Die unterhaltsamen und gut inszenierten Stücke machen Lust auf die englische Sprache und bieten neben der Unterhaltung ein Erfolgserlebnis für die Zuschauer.

Zum Theater gehören insgesamt 9 Tourneegruppen mit zwischen 2-4 professionellen, Englisch muttersprachlichen Schauspieler*innen, die mit ihrem variablen Equipment und mehreren frei wählbaren Stücken im Repertoire durch ganz Deutschland touren.

 

Nächste Termine

Fr Mai 24
Pfingstferien
Sa Mai 25
Pfingstferien
So Mai 26
Pfingstferien
Mo Mai 27
Pfingstferien
Di Mai 28
Pfingstferien
Mi Mai 29
Pfingstferien
Do Mai 30
Pfingstferien
Fr Mai 31
Pfingstferien

Kontakt

Wir sind ein G8-Gymnasium mit einem bilingualen Zug und einem sprachlichen sowie naturwissenschaftlichen Profil.


Kreisgymnasium Hochschwarzwald
Wilhelm-Sutter-Straße 30
      79822 Titisee-Neustadt


  07651-9335-0
 07651-9335-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


Mo-Fr: 08.00 - 12.30